09.03.2021 / komba gewerkschaft nrw

Ordnungsdienst: Gesundheitsministerium will Impf-Priorisierung ändern

© planet_fox / pixabay.com
© planet_fox / pixabay.com

Das NRW-Gesundheitsministerium will nachbessern. Die Einsatzkräfte des kommunalen Ordnungsdienstes sollen nun doch früher ein Impfangebot erhalten. Damit hat das Ministerium auf Kritik der komba gewerkschaft nrw am Impfplan reagiert.

„Wir freuen uns über das angekündigte Impfangebot für Einsatzkräfte der Ordnungsbehörden. Sie sind durch den direkten Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Es ist daher absolut notwendig, dass sie schnell ein solches Impfangebot erhalten“, sagt Andreas Hemsing, Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw. 

Die komba gewerkschaft hatte zuvor den NRW-Impfplan für die zweite Gruppe kritisiert. Demnach sollten Polizeikräfte mit direktem Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern ab dem 8. März ein Impfangebot erhalten. Ordnungskräfte hingegen nicht. Die komba gewerkschaft nrw forderte daraufhin das Gesundheitsministerium auf, dringend nachzubessern. Mehr dazu hier. 
 

Nach oben
Kontakt

Ortsverband Aachen/
Regionalgeschäftsstelle Aachen
Leydelstraße 8
52064 Aachen
Telefon 0241 - 17 45 16
Fax 0241 - 17 38 96
E-Mail info(at)komba-aachen.de

Nach oben
Kontakt Jugend

komba jugend Aachen
Susanne Aumann
Leydelstraße 8
52064 Aachen
Telefon 0176 / 222 90 108
E-Mail jugend(at)komba-aachen.de

Nach oben